+++ Zweiter Platz für Osira und Colomanritt in Kleinausgabe +++

Kontakt

Augustinerhof

Füssener Straße 49
87645 Schwangau
Tel.: +49 (0) 8362-8954
Fax: +49 (0) 8362-911738
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Öffnungszeiten

bei telefonischen Anfragen:

Mo - Sa:  10 bis 12 Uhr

                14 bis 17 Uhr

 

 

Wissenswertes

Wichtige Infos zur Buchung finden Sie hier:

Buchungsinfo

Büro-Öffnungszeiten

bei telefonischer An- und Nachfrage:

Mo - Sa: 10 bis 12 Uhr

        und 14 bis 17 Uhr

 

Hauptsaison im Ostallgäu
Fasching-, Ostern-, Pfingst-, 

Sommer-, Herbst- und Weihnachtsferien

 

Aktuelles

 

Colomanritt 2021

 

Auch heuer sind wir mit unseren Pferden beim Colomanritt dabei gewesen. Allerdings diesmal nur mit zwei Pferden, weil die Pandemie immer noch Regeln vorgibt, weshalb die Coloman-Festlichkeiten abgesagt waren und der Ritt unter der Woche - am Coloman-Tag, dem 13. Oktober - stattgefunden hatte. 
 
Unsere junge Osira war zum ersten Mal dabei, geritten von Nicki, die sie auch für die Leistungsprüfung auf Gut Schwaiganger vorbereitet hatte, bei der sie vor ein paar Tagen sehr gut abgeschnitten hat. "Ein wunderschönes und braves Ross", so die allgemeine Meinung.
Unser Junior ritt auf Feli, die schon seit Jahren immer beim Colomanritt dabei ist. Sie ist wie immer zuverlässig und brav gelaufen.
Insgesamt waren 57 Pferde und Reiter*innen beim Ritt, zweimal sind sie um die Wallfahrtskirche St. Coloman geritten, obwohl es nur 3 Grad hatte, Nieselregen und tief hängende Wolken. Gesegnet wurden Ross und Reiter vom örtlichen Diakon im Vorbeireiten an der Kirche. 

Corona-Regeln

 
Masken sind nach wie vor zu tragen
PCR- oder Schnelltest ist bei Anreise noch vorzulegen

GGG = Geimpft, genesen oder getestet brauchen die entsprechenden Dokumente

                        Testzentrum an der Tegelberg-Talstation

                                            oder in Hohenschwangau.

 
 

 

Neues von unserem Hof

 

Ferienwohnung "Neuschwanstein"

... hat im Küchen- und Wohnbereich ein neues Gesicht erhalten. Wie immer haben unser Küchenfachmann und unser Schreiner unsere Ideen - wie wir finden - nicht nur super mit ihrer Kompetenz umgesetzt, sondern auch ihre Kreativität eingebracht.

    

Mehr Fotos auf http://augustinerhof-schwangau.de/ferienwohnungen/neuschwanstein.html

 

Radl-Stadl

Im "Radl-Stadl" gibt es eine Ladestation für E-Bikes!!!

 

Corona-Ticker

 Das Virus und seine Varianten tobt weiter, weswegen wir bis zum 21. Mai weiterhin nicht an Feriengäste vermieten dürfen. Ob dieses Verbot danach weiter geht, müssen wir leider abwarten. Wir informieren aktuell darüber hier und auf unserer Facebook-Seite.

Derweil wünschen wir: "Gesund bleiben"!

 

2020-21: Ferienwohnung "König Ludwig"

 

Heuer haben wir im harten Lockdown, wie auch sonst in der "stilleren Zeit", einige Neuerungen vorgenommen. Noch sind nicht alle Arbeiten beendet, aber hier schon mal unsere Neuerung in der Ferienwohnung "König Ludwig":

  

    Ist sie nicht schön geworden, die neue Küchenfront? 

 

Wir haben dazu die verbliebenen Bretter unserer alten Scheune verwendet.  

Herzlichen Dank unserem Schreiner, der die Arbeiten nicht nur schön, sondern auch fachmännisch ausgeführt hat. 

***

Derzeit ist die Ferienwohnung "Neuschwanstein" dran, aber darüber später, wenn alles fertig ist, mehr.

 

 "Streitwagen"

In diesen Zeiten sind auch wir kreativ geworden. Ludwig hat einen Einspänner, unseren neuen "Streitwagen", konstruiert und gemeinsam mit Ulrich gebaut. Die Schweißarbeiten übernahm insbesondere der Junior. 

Letzte Woche, bei strahlendem Wetter war "Premiere". Feli, unsere treue Seele wurde eingespannt   - natürlich unter den neidischen Augen unserer anderen "Damen" - und los ging die Fahrt. Zuerst ein paar Runden im Hof, dann aber hinaus ins weite Land. 

Dabei wurden Schneehaufen von Feli einfach überfahren, so dass sogar der Härtetest im Halbflug als erfolgreich eingestuft werden konnte.

Ein paar kleine Änderungen sind am Einspänner zwar noch vorzunehmen, aber wirklich nur Kleinigkeiten. Ein riesen Spaß für den Chef des Hauses!

 

Erinnerungen an unseren Sommer 2020

Nun wieder im harten Lockdown erinnern wir uns um so mehr und mit Wehmut, wie es im Sommer 2020 war, nach dem ersten Lockdown. Wir hatten es kaum zu hoffen gewagt, aber der Sommer war doch noch ein schöner geworden. Wir durften unter Hygiene-Auflagen vermieten und nicht nur unsere Stammgäste hatten uns nicht vergessen. Schon jetzt vermissen wir das Kinder-Lachen und -Geschrei - die Lebensfreude aller unserer Gäste auf unserem Hof.

 

An manchen Tagen war es sogar so heiß, dass wir unsere Pferde erst am Abend auf die Weide lassen konnten. Dabei hatten wir Hilfe von unseren Stammgästen und deren Kinder, die nicht nur Reitunterricht genossen, sondern auch halfen. Lustig waren auch die Kutschfahrten mit Ludwig. 

 
 

Wir hoffen und freuen uns schon auf den nächsten Sommer, der hoffentlich wieder zulässt, dass wir so schöne Tage erleben können. Danke, liebe Biggi, für die schönen Sommer-Impressionen mit ihren teilweise herrlichen Licht-und-Schatten-Ensembles.

 

(Fotos zum Vergrößern anklicken)

 

2020 

Bayern verdichtet die Corona-Massnahmen

 Wir werden bis auf Weiteres nicht vermieten können.

 Wir freuen uns schon sehr darauf, wenn wir wieder Gäste empfangen dürfen.

 Bleiben Sie gesund !

 

Corona Ampel: 

 Grün: Die Farbe Grün gilt bis zum Inzidenzwert von 35.
Bis zu diesem Wert gelten die gängigen Hygienevorschriften (siehe 7. IfSchV).

 

Gelb: Die Farbe Gelb gilt bei einem Inzidenzwert von 35 bis 50.
Ab dann gilt:

  • Sperrstunde ab 23 Uhr (parallel ein Verkaufsverbot für Alkohol an Tankstellen ab 23 Uhr)
  • Beschränkung bei privaten Feiern und Hochzeiten auf zehn Personen zu Hause oder in einer Gaststätte.
  • Außerdem wird die Maskenpflicht ausgeweitet: in Hochschulen während Vorlesungen, auf stark frequentierten Plätzen,
  • wie Fußgängerzonen, in allen öffentlichen Gebäuden, am Arbeitsplatz 
  • (dort, wo kein Abstandhalten möglich ist, wie im Fahrstuhl oder am Flur) und
  • bei Kino-, Sport- und Kulturveranstaltungen auch am Platz.

Rot: Die Farbe Rot gilt ab einem Inzidenzwert von 50 und mehr.

  • Masken müssen dann auch in Grundschulen getragen werden
  • Sperrstunde ab 22 Uhr und ein Alkoholverkaufsverbot ab 22 Uhr
  • Feiern werden auf fünf Personen beschränkt bzw. auf zwei Hausstände
  • Professionelle Veranstaltungen mit Hygienekonzepten, wie Messen oder Sportveranstaltungen, bleiben wie bisher erlaubt 

bleibt und bleiben Sie gesund

 

  

In eigener Sache - Ihre Anreise:

Falls Sie nach 17:00 Uhr anreisen, bitte teilen Sie uns das rechtzeitig mit.

Tel.: 08362 8954 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!